Frisst du noch, oder geniesst du schon?

Sich gesund zu ernähren, ist nicht schwierig: Wer frisch, saisonal und vielseitig kocht, wird seinem
Körper mit Sicherheit immer die benötigten Bau- und Betriebsstoffe liefern. Einen gesunden Teller
erkennt man daran, dass er viele Farben und knackige Texturen aufweist, nicht protein- oder
kohlenhydratlastig ist und auch beim Fett nicht übermässig klotzt (wobei Fett eindeutig zu oft
geschmäht wurde angesichts seiner Wichtigkeit für unsere Nerven).

Sich zu ernähren und dabei möglichst wenig Abfall zu generieren, ist das nächste Level im Game des
Lebens. Unsere Ernährungssysteme tragen derzeit noch viel zu viel CO2 in die Atmosphäre ein – und
würden wir weniger Lebensmittel wegwerfen würde

  • weniger Energie für die Produktion benötigt
  • weniger Energie für den Transport benötigt
  • weniger Verpackungsabfall produziert
  • weniger Treibhausgas beim Verfaulen der Abfälle entstehen

Die Verwendung von Lebensmitteln richtet auf maximal sinnlose Weise maximale Schäden an – das
muss besser werden! Interessiert an diesem Themenkomplex? Dann empfehlen wir von Soil to Soul
die folgenden Anlässe im Rahmen des Symposiums: