Gut informiert isst du besser - die Podiumsdiskussionen am Symposium

HEALTH.

AUG

12

2021


«Soil to Soul» vom 16. - 18. September 21 in Sihlcity

An den Podiumsdiskussionen des Soil to Soul Symposium informieren und diskutieren Experten aus dem In- und Ausland über Gesundheit, Chancen und Herausforderungen der nachhaltigen Lebensmittelproduktion und Ernährungstrends. Es werden Fakten und Antworten geliefert auf Fragen die wir uns schon lange stellen.
Es wird spannend!

Das Klima ist ein Lebensmittel.

Hier ein Einblick in unsere diesjährigen Podiumsdiskussionen

Brutal Lokal

Wie kann die Gastronomie auf Konsum und Landwirtschaft Einfluss nehmen?
Es ist möglich, guten Geschmack und ein gutes Gewissen zu verbinden. Dies zumindest die Ansicht von Billy Wagner. Der Inhaber vom Nobelhart & Schmutzig in Berlin hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Wechselwirkungen von Politik und Ernährung in seiner Arbeit zu thematisieren. Denn tatsächlich ist es einfach zu geniessen, wenn man nicht an den Rest der Welt denkt – nur ist das eben dann kein vollständiger Genuss. Der Zürcher Startup-Unternehmer Tobias Zihlmann will mit seiner Plattform Diversitas bodenbewusste Landwirte mit der regionalen Gastronomie vernetzen und damit ein Gegengewicht zur intensiven Produktion setzen.
Philosophie und Bewusstsein in der Gastro-Küche: Darüber müssen wir reden.

Mit Billy Wagner und Tobias Zihlmann
Ticket: CHF 30.00 pro Person

ZUM TICKET

Local is the new global

Das politische Konzept der Ernährungssouveränität klingt gut. Dennoch wurde die Initiative dazu im September 2018 verworfen. Wie käme die Schweiz, in der nach wie vor 70% der Agrarfläche für die Tierfutterproduktion genutzt werden, der Ernährungssouveränität näher? Ist sie überhaupt der richtige Weg oder anders gefragt: mit welchen Mitteln kommen wir von global nach lokal? Denn eines steht fest: Die Schweizer Land- und Ernährungswirtschaft ist zu ihrem Teil mitverantwortlich an den Auswirkungen des globalen Ernährungssystems, die sich unter anderem in der Veränderung des Klimas, in Umweltbelastungen und in Form sozialer Ungerechtigkeit äussern.

Ticket: CHF 30.00 pro Person
Mit Eva Reinhard, Philipp Aerni und David Jacobsen

ZUM TICKET

Reality vs. illusion

Psychologen kennen den Ausdruck der Intentions-Verhaltens-Lücke, die sich unter anderem auch im Ernährungsverhalten der Schweizerinnen und Schweizer auftut. Einerseits steigt etwa das Gesundheitsverlangen, andererseits nimmt die Anzahl der Übergewichtigen zu. Auch das Verlangen nach nachhaltig produzierten Lebensmitteln ist deutlich spürbar, dennoch sind, wenn der Preisunterschied zu gross wird, nur noch sehr wenige Konsumierende bereit, den Unterschied auch zu berappen. Was wir zu essen meinen, und was wir tatsächlich kaufen, darüber wollen wir sprechen.

Ticket: CHF 30.00 pro Person
Mit Rolf Hiltl, Christine Brombach und Urs Stalder

ZUM TICKET