Was dich am Symposium erwartet? Das verraten wir dir hier und jetzt!

FOOD.

JUL

29

2021

Wir freuen uns nach langem warten endlich das Programm des diesjährigen Symposiums im Rahmen von Soil to Soul 16. - 18. September 2021 bekannt zu geben, voller Vorfreude blicken wir dem entgegen!
Nebst dem Soil Food Market, wo man viele Leckereien von Schweizer ProduzentInnen degustieren kann, erwarten dich über 30 ExpertInnen, die sich mit den Hauptthemen Heath, Future und Food auseinandersetzen, darüber informieren und den Konsumenten aufklären.
Keynotes, Podiumsdiskussionen, Screenings, Tastings und die beliebten Food Events, die letztes Jahr im nu verkauft waren.

PROGRAMM

Jeder Bissen wirkt sich aus.
Ein Einblick in unsere diesjährigen Genuss-Events Teil 1:

Nobelhart & Schmutzig

Wer sich für nordisch-puristische Küche interessiert, hat mit hoher Wahrscheinlichkeit schon vom Berliner Speiselokal Nobelhart & Schmutzig gehört.

Das Speiselokal vom bestens bekannten Sommelier und Inhaber eines Michelin-Sterns Billy Wagner zeigt auf, wie nachhaltige Küche wirklich funktioniert und erweitert dabei den Begriff der Haute Cuisine ins Politische. An beiden Abenden des Symposiums Soil to Soul wird Billy gemeinsam mit seinem Team ein Zehn Gänge-Menü präsentieren, das gleichermassen genussvoll wie lehrreich ist. Angelehnt ist der Abend an das Überall-Konzept von Nobelhart & Schmutzig; dabei werden unterschiedlichste Orte (Galerien, Kirchen, Clubs) zum Restaurant und liefern gleich auch Inspirationen zum Menü. Stattfinden wird das Event an der traumhaften und intimen Location direkt am See, genauer im Haus am see, an der Seestrasse 513 in Wollishofen.

Wer dabei sein will, sollte sich am besten sofort anmelden – die Teilnehmerzahl ist auf 36 Plätze pro Abend limitiert.

Ticket: CHF 280.00 pro Person
Im Ticket inbegriffen: 10-Gang Menü, Weinbegleitung, Wasser und Kaffee

ZUM TICKET


Sebastian Titz kocht für Ronia Schiftan

Das Grand Resort Bad Ragaz steht für die Verschmelzung von Genuss und Gesundheit. Sebastian Titz leitet das verve by sven (1*, 14 GM), das zweite von «Memories»-Chef Sven Wassmer konzipierte Restaurant des Resorts. Themen des verve sind die Naturverbundenheit und die Kompatibilität mit den Gesundheitswünschen der Gäste des Grand Resort Bad Ragaz. Um die Besonderheiten der Arbeit von Sebastian Titz herauszuarbeiten, steht Ronia Schiftan bereit – die Wahlberner Ernährungspsychologin hat das viergängige Menü aus Schweizer Zutaten mitkonzipiert, in dem es um die Bedeutung von Genuss, aber auch um veränderte Essgewohnheiten in Pandemiezeiten geht. Weinbegleitung von Smith & Smith.

Ticket: CHF 145.00 pro Person
Im Ticket inbegriffen: 4-Gang Menü, Aperitif und Wasser

Die Plätze sind auf 60 beschränkt und es gilt, rasch zu reservieren. Kommt und geniesst!

ZUM TICKET


Dominik Hartmann: “Meine Magdalena Küche”

Roh, rau und regional: Aus diesem Akkord setzt sich das Leitmotiv des Abends mit dem Newcomer und zwei Sterne-Michelin-Koch Dominik Hartmann zusammen. Sein Restaurant Magdalena lockt seit Ende der pandemiebedingten Schliessungen die Gäste zahlreich nach dem schwyzerischen Rickenbach, sie folgen dem verlockenden Ruf einer charaktervollen Küche, die zwar kultiviert und modern, aber nicht von Eitelkeit überzuckert ist. Statt Luxusprodukten stehen im Magdalena aufwendig zubereitete Gemüsespezialitäten im Fokus, und die werden auch an Dominik Hartmanns Abend in der Rüsterei die Stars sein. Es gibt zwei Flying-Apéros, 2 Vorspeisen, 2 Hauptgänge und Dessert. Die Weinbegleitung stammt von Smith & Smith. Eine grossartige Gelegenheit für neugierige Gourmet-Aficionados!

Magdalena meets Heimlich Knüller

Roh und rau, charaktervoll und individuell: Um den Abend mit dem dem Schweizer Newcomer und Zweisterne-Koch Dominik Hartmann vom Magdalena in der Rüsterei gebührend zu feiern, haben wir einen DJ aus Berlin engagiert. Wie schon sein Name verrät, ist Heimlich Knüller ein echter Crowdpleaser mit Geheimtipp-Faktor. Perlentaucher und Sonnentänzer, legt er in Berlin und der ganzen Republik an Parties auf, die Hochgefühle auslösen. Ein paar Namen, die bei Musikliebhaber:innen die Glocken läuten lassen sollten: Kater Blau, Sisyphos, Salon zur Wilden Renate, Fusion Festival, Melt! und noch viel mehr. Aufklärung und Exzess sollten sich nicht ausschliessen!

Für diese Veranstaltung gelten die GGG-Anforderungen inklusive Zertifikatspflicht. Das Covid-Zertifikat dokumentiert eine Covid-19-Impfung, eine durchgemachte Erkrankung oder ein negatives Testergebnis. Zutritt zur Veranstaltung nur mit Covid-Zertifikat.

Ticket: CHF 105.00 pro Person
Im Ticket inbegriffen: Flying Dinner, Aperitif und Eintritt Party

ZUM TICKET

Neugierig geworden? Im nächsten Beitrag erzählen wir dir mehr über den zweiten Teil.